Einjährige Berufsfachschule

Die einjährige Berufsfachschule – Wirtschaft – vermittelt für alle anerkannten Berufe im Bereich Wirtschaft und Verwaltung eine breite Grundbildung. Darüber hinaus bietet sie die Lerninhalte des ersten Ausbildungsjahres von Ausbildungsberufen eines bestimmten Schwerpunkts. An den BBS Jever werden die Schwerpunkte

  • Handel
  • Bürodienstleistungen
  • Logistikdienstleistungen
  • Recht- und Verwaltungsdienstleistungen

angeboten, wenn die Schülerzahlen dies hergeben. Von den Anmeldezahlen hängt auch ab, inwieweit Schülerwünsche bezüglich der Zuordnung zu einem Schwerpunkt berücksichtigt werden. Der Unterricht findet in berufsbezogenen Lernbereichen (Theorie und Praxis) sowie in berufsfeldübergreifenden Lernbereichen (allgemeinbildende Fächer) statt.

Aufnahmevoraussetzungen

In die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft kann aufgenommen werden, wer den Hauptschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand nachweist. Diese Schulform ist auch für höherwertige Abschlüsse, insbesondere für den Realschulabschluss, ausgelegt. Für den Schwerpunkt Recht- und Verwaltungsdienstleistungen wird der Realschulabschluss für die Aufnahme vorausgesetzt.

Abschluss und Berechtigungen

Die Berufsfachschule wurde erfolgreich besucht, wenn die Leistungen in allen Lernbereichen mindestens mit ausreichend bewertet worden sind. Darüber hinaus darf nur in einem Fach oder Lernfeld die Note 6 (ungenügend) bzw. in zwei Fächern oder Lernfeldern die Note 5 (mangelhaft) vorkommen. Nach erfolgreichem Besuch kann das Schuljahr auf die Dauer einer nachfolgenden Berufsausbildung angerechnet werden.

Möglichkeiten für Hauptschulabsolventen

Mit dem erfolgreichen Abschluss und einer Durchschnittsnote von mindestens 3,0 erhalten die Absolventinnen und Absolventen die Berechtigung zum Übergang in die 2. Klasse der zweijährigen Berufsfachschule, in welcher der Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) oder der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden kann.

Möglichkeiten für Realschulabsolventen

Wer beim Eintritt in die Schule bereits über den Realschulabschluss verfügt, kann in diesem Jahr den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben. Dazu findet der Unterricht im berufsfeldübergreifenden Lernbereich auf erhöhtem Anforderungsniveau statt. Voraussetzung für den Erwerb dieses Abschlusses ist die Durchschnittsnote 3,0 in allen Lernfeldern sowie die Note 3 in den Fächern Deutsch und Englisch.

Abschlussprüfung

Die schriftliche Abschlussprüfung besteht aus einem Leistungsnachweis im berufsbezogenen Lernbereich - Theorie und einer praktischen Aufgabe aus dem berufsbezogenen Lernbereich - Praxis.

Praktische Ausbildung

Während des Bildungsganges sollen 160 Stunden (= 4 Wochen) des berufsbezogenen Lernbereichs - Praxis als praktische Ausbildung in geeigneten Betrieben durchgeführt werden. Dies erfolgt in Form eines Blockpraktikums.

Kosten

Neben den Schulbüchern werden im Unterricht noch weitere Materialien benötigt. Die Materialkostenpauschale beträgt derzeit 18,00 €. Darüber hinaus können weitere Kosten für Arbeitshefte, Zusatzqualifikationen, Studienfahrten usw. je nach Schwerpunkt entstehen.

Stundentafel Schwerpunkt Bürodienstleistungen

Berufsübergreifender Lernbereich

Wochenstunden

 

Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Sport
Religion

10

Berufsbezogener Lernbereich

 

Theorie

Unternehmen als komplexes und soziales System darstellen

10

Büroprozesse planen, durchführen und evaluieren

Geschäftsprozesse der Auftragsbearbeitung planen und abwickeln

Betriebliche Werteströme erfassen, berechnen und auswerten

Praxis

Informations- und Kommunikationssysteme einsetzen (Office-Anwendungen)

20

Aufträge in SAP abwickeln

Im Modellunternehmen Geschäftsprozesse abbilden und umsetzen

Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren

Gesamte Wochenstundenzahl (inkl. Blockpraktikum)

40

Stundentafel Schwerpunkt Handel

 

Berufsübergreifender Lernbereich

Wochenstunden

 

Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Sport
Religion

10

Berufsbezogener Lernbereich

 

Theorie

Unternehmen erkunden und präsentieren

 

 

10

Beschaffungsprozesse planen und durchführen

Absatzprozesse planen und durchführen

Betriebliche Werteströme erfassen, berechnen und auswerten

Praxis

Informations- und Kommunikationssysteme einsetzen (Office-Anwendungen)

20

Warenwirtschaftssysteme nutzen

Im Modellunternehmen Geschäftsprozesse abbilden und umsetzen

Leistungen am Markt anbieten und abwickeln (Ladenprojekt)

Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren

Gesamte Wochenstundenzahl (inkl. Blockpraktikum)

40

Stundentafel Schwerpunkt Logistikdienstleistungen

Berufsübergreifender Lernbereich

Wochenstunden

 

Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Sport
Religion

10

Berufsbezogener Lernbereich

 

Theorie

Unternehmen als komplexes und soziales System darstellen

10

Güter annehmen, kontrollieren und lagern

Güter bearbeiten und im Betrieb transportieren

Betriebliche Werteströme erfassen, berechnen und auswerten

Praxis

Informations- und Kommunikationssysteme einsetzen (Office-Anwendungen)

20

Güter annehmen, kontrollieren und lagern (EDV-gestützt)

Güter kommissionieren und versenden (EDV-gestützt)

Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren

Gesamte Wochenstundenzahl (inkl. Blockpraktikum)

40

Stundentafel Schwerpunkt Recht- und Verwaltungsdienstleistungen

Berufsübergreifender Lernbereich

Wochenstunden

 

Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Sport
Religion

10

Berufsbezogener Lernbereich

 

Theorie

Verwaltung und Unternehmen als komplexes und soziales System darstellen und einordnen

10

Güterbeschaffungen vorbereiten sowie Verträge schließen und erfüllen

Bestände und Werteströme erfassen

Entscheidungen in Betrieb und Verwaltung mathematisch begründen

Praxis

Informations- und Kommunikationssysteme einsetzen (Office-Anwendungen)

20

Im Modellunternehmen Geschäftsprozesse abbilden und umsetzen

Büroarbeitsprozesse planen, durchführen und evaluieren

Projekte in Verwaltung planen und durchführen

Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren

Gesamte Wochenstundenzahl (inkl. Blockpraktikum)

40

In dieser Schulform wird angeboten, das ECDL-Zertifikat zu erwerben. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Ansprechpartner

Fragen zur Fachrichtung Einjährige Berufsfachschule?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular für diesen Fachbereich.

Als Ansprechpartner für diesen Bildungsgang stehen Ihnen

Susanne Juranek
Mail: susanne.juranek@bbs-jever.eu

und

Wiebke Schröder
Mail: wiebke.schroeder@bbs-jever.eu

gerne zur Verfügung.

Bewerbung

Klicken Sie hier, um sich für diesen Bildungsgang zu bewerben.